Home Therapien und Behandlungsmethoden Heilpraktikerschule Die Praxis So finden Sie uns Nehmen Sie Kontakt mit uns auf Impressum

Ausleitung und Entgiftung
Der erste Schritt erfolgt durch die Öffnung und Anregung der körpereigenen Ausleitungswege, nämlich der Leber, Milz, des Lymphsystems, Darms, der Haut und Nieren.

Ausleitungsverfahren - Blutegelbehandlung:
Blutegel sondern nach dem Biss ein Sekret ab, was blutverdünnend, abschwellend, entzündungsbegrenzend, gefäßerweiternd und betäubend wirkt. Dies kann also zur Wundheilung und Entgiftung bei zum Beispiel offenen Beinen, Venenentzündungen und Furunkeln eingesetzt werden. Durch die Verbesserung der Fließeigenschaft des Blutes und Entstauung der Gefäße aufgrund der Verdünnung des Blutes hilft der Egel bei Bluthochdruck, Krampfadern, Thrombosen und grünem Star.

Ausleitungsverfahren - Baunscheidtieren:
Das Baunscheidtieren wird mittels einer mit Dornen versehenen Rolle die zu behandelnde Hautstelle leicht perforiert und mit einem Gemisch aus verschiedenen ätherischen Ölen mit etwas Histamin behandelt. Baunscheidtieren wird zum Beispiel bei Arthrose, Gelenkrheumatismus, Infektionen, Migräne und Schlaflosigkeit angewendet.

Ausleitungsverfahren - Schröpfen:
Beim Schröpfen werden Gläser auf bestimmte am Rücken liegende Reflexzonen gesetzt. Hiermit werden durchblutungsgestörte Reflexzonen behandelt, in die zu wenig Blut fließt und wodurch die Versorgung und Entsorgung der Zellen minimiert ist. Schröpfen wird zum Beispiel bei Bluthochdruck eingesetzt.


<<< Zurück |  Weitere Verfahren >>>
Gertrud Bühl · Heilpraktikerin und Heilpraktikerschule
Schweinfurter Str. 4 · 97469 Gochsheim · Telefon: 09721 - 7 30 12 25 · info@naturheilpraxis-buehl.de